Istmaßprüfgeräte mit Führungsverzahnung

AVM 1×1 –
Außenverzahnungs-
prüfgerät

Die Messgeräte der Serie VM sind mit einer Führungsverzahnung versehen. So wird das Zweikugelmaß schnell und stabil erfasst – ohne Auspendeln. Die Führungsverzahnung ist der Prüflingsverzahnung angepasst.

Die Messgeräte VM entfalten in der Serie ihre ganze Professionalität. Sie sind robust, einfach und bedienerunabhängig in der Genauigkeit. Die Spanne der VM-Messgeräte reicht von einfachen Handmessvorrichtungen, über längsdynamische Messsysteme, bis hin zu einer Vollautomatisierung als FAPP-System. Ein VDA5 Prüfzertifikat gibt die Messunsicherheit des Geräts an und erlaubt die Bestimmung der Messunsicherheit im praktischen Einsatz.

IVM 1×1 –
Innenverzahnungs-
prüfgerät

Bei VM-Geräten für Passverzahnungen kann die Führungsverzahnung (VMF) auch als Gutlehrenverzahnung (VML) und dabei auch mit Vorunter- bzw. Übermaß (VMF/L) ausgeführt sein. Diese ‚L-‘Ausführung hat den Vorteil, dass die Gutlehrung gleichzeitig durchgeführt wird, so dass ein Arbeitsgang eingespart werden kann.

VM 1×1

VM 1×1 bestehen aus einem verzahnten Führungsdorn und einem Messeinsatz mit 2 HM-Messkugeleinsätzen. Die Messkugeleinsätze sind mechanisch miteinander verbunden. Wahlweise ist der Einsatz eines Feinzeigers oder Messtasters möglich. VM 1×1 Geräte werden hauptsächlich zum Messen von Werkstücken in mittleren Serien verwendet.

AVM 3×2 –
Außenverzahnungs-
prüfgerät

VM nx2

Alle FRENCO Verzahnungsprüfgeräte der Typen VM nx2 besitzen mehrere Messeinsätze (höchstens 3×2 Messeinsätze). Je zwei gegenüberliegende, pendelnd aufgehängte Induktivtaster werden zur Ermittlung des diametralen Zweikugelmaßes im Anzeigegerät addiert.

Die Ausführungen VM nx2 K arbeiten mit HM Messkugel- Einsätzen, die in die Induktivtaster eingeschraubt sind. Bei Verschleiß können die HM-Messkugeln ausgetauscht werden. VM nx2 K Geräte sind vor allem für mittlere Serien geeignet.

IVM 3×2 –
Innenverzahnungs-
prüfgerät

Die Variante VM nx2 RS besitzt keine Messkugeln, sondern Radiusscheiben. Diese sind in einen Pendelkörper geklemmt und bei Verschleiß verdrehbar. RS-Messgeräte sind sehr robust und verschleißunempfindlich aufgebaut.
Ihr Einsatz empfiehlt sich bei großen Serien oder auch bei gehärteten Werkstücken. RS-Messgeräte sind für die Automation geeignet (Ausführung FAPP).

Längsdynamische Auswertung LDYN:

Alle VM-Messgeräte sind auf dynamische Messungen aufrüstbar. Dabei wird das Messgerät mit einem längsdynamischen Adapter versehen. Die Auswertung erfolgt über eine Messelektronik und der Verzahnungssoftware LDYN.
Weitere Details zur LDYN Verzahnungssoftware finden Sie hier.

FAPP Ausführung mit Handlingsystem

FAPP

Unser FAPP-System ermöglicht das automatische Prüfen von Innen- und Außenverzahnungen in der Fertigungslinie mit einer Taktzeit von ca. 10 Sekunden je Prüfvorgang.

Mit Hilfe des FAPP-Systems sind alle FRENCO Verzahnungsprüfgeräte der Typen VM nx2 RS auf Ihren Wunsch hin automatisierbar.

Das FAPP-System ist als autark arbeitende Einheit konzipiert. Es besitzt sowohl eine eigene pneumatische, als auch eine elektrische Steuerung für die Bewegungsabläufe des Eindrehkopfes und der des linearen Vorschubes.

Messplatz für Innen- und
Außenverzahnung mit
Auswerteelektronik und
Software LDYN

Schnittstellen für die Kommunikation mit Handlinggeräten sind Standardzubehör. Weitere Schnittstellen sind als Option erhältlich.

FRENCO bietet auch komplette FAPP-Prüfzellen an, bei denen das Handlingsystem und eine anschließende Sortiereinrichtung integriert sind.